• 3 offene Jobs

Technik Profis

Über uns

Bei einem modernen Energiedienstleister gibt es viel zu tun – und das in den verschiedensten Bereichen. Entsprechend vielfältig sind auch unsere Teams: Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Kompetenzen arbeiten bei uns zusammen und ergänzen sich perfekt.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern (m/w/d), die Spaß daran haben, Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzubringen und im Team die energiewirtschaftliche Zukunft mitzugestalten.

Über uns

Teamvorstellung

Wir stellen uns vor
Wir stellen uns vor

Interviews

Sebastian Büscher
Sebastian Büscher

Ausbildung/Background:
Ich bin Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und habe zusätzlich von 2012-2014 eine weitere Ausbildung zum Anlagenmechaniker mit dem Schwerpunkt Heizungstechnik absolviert. Danach war ich von 2014-2020 im Kundendienst für Gas und Ölfeuerungsanlagen tätig. Seit 2020 bin ich als Obermonteur in der Abteilung Betrieb und Bau Gas bei der EVNG angestellt.

Abteilung/Aufgaben:
Ich arbeite in der Abteilung Betrieb und Bau Gas. Dort gehöre ich zum Team Entstörungsdienst für die Gasnetze in Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop.

Wir fahren raus bei Gasgerüchen, setzen (z.B. durch Bagger) beschädigte Anschlüsse instand und sperren sie bei Undichtigkeiten. Zu meinen Aufgaben gehören auch die Inbetriebnahme von Neuanschlüssen sowie die Kontrolle bestehender Anlagen.

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus?
Wir starten um 7:30 Uhr im Besprechungsraum zur Teameinteilung. Aktuell erfolgt die Koordinierung aufgrund von Corona per Telefonkonferenz, was aber auch super funktioniert.

Bevor ich das Betriebsgelände verlasse, prüfe ich die Messgeräte auf dem Störfahrzeug und dokumentiere alles im Prüfbuch. Wenn uns keine aktuellen Störungen gemeldet sind, führen wir Hausanschlusskontrollen oder Reparaturen durch.

Natürlich gehört auch danach die regelmäßige Fahrzeugpflege und Bestandskontrolle der benötigten Materialien mit zu unserer Arbeit.

Woran sollte man in deinem Job Spaß haben?
In meinem Job sollte man auf jeden Fall den täglichen Umgang mit den Kollegen und Kunden mögen. Dazu gehört auch die Anleitung von Auszubildenden bei Arbeits- und Betriebsabläufen.

Es gehört auch dazu, immer wieder Neues zu lernen, denn die Technik ändert sich immer weiter. So lernen wir beispielsweise auch den Umgang mit modernsten Messgeräten.

Immer wieder müssen wir auch in den Baugraben, weshalb man kein Problem damit haben sollte, sich auch mal dreckig zu machen.

Was macht die ELE für dich aus?
Die ELE ist für mich ein Unternehmen mit einem sehr familiären Betriebsklima und kurzen Entscheidungswegen.

NOCH NICHT ALLE BEWERBUNGSUNTERLAGEN KOMPLETT

Jetzt Bereich merken